Partnersuche mit Kind –
Auf was Du achten solltest

Lesezeit: ca. 7 Minuten

Kennst Du das auch?

Du bist von der Mutter deines Kindes getrennt und bist auf der Suche nach einer neuen Lebenspartnerin?

Du bist Dir unsicher: Wie gehe ich die Partnersuche richtig an?

Viele Alleinerziehende stehen vor der Herausforderung und möchten „nichts falsch machen“.

Hier findest Du wichtige Tipps, auf was Du bei der Partnersucht mit Kind achten solltest.

Oft bekomme ich die Frage gestellt: Soll ich schon von Anfang an davon erzählen, dass ich Kinder habe? Soll ich das auf meinem Online-Dating Profil auf LOVOO, Tinder, Elitepartner & Co. angeben?

Mein klarer Tipp: Ja! In diesem Punkt sollte man(n) mit offenen Karten spielen und zwar von Anfang an. Kinder zu verheimlichen macht keinen Sinn und mal Hand auf´s Herz – Du möchtest ja auch schließlich wissen, wo Du bei Deiner Partnerin dran bist.

Was viele Frauen suchen

Eine neue Frau, die Dich kennenlernt, möchte zwar auf der einen Seite sehen, dass Du ein toller Papa bist und auch stolz darauf bist, Kinder zu haben. Und gleichzeitig will sie sich in der Sicherheit wiegen, dass nicht nur Deine Kinder Deine Number One sind, sondern auch sie einen besonderen Platz in Deinem Leben einnehmen kann.

Du musst also der Frau vermitteln können: Für DICH ist in meinem Herzen auch ein Platz frei! 

UND: Ich habe genügend Aufmerksamkeit, die ich DIR, meinem Kind und mir selbst schenken kann.

Diese Zeichen sollten, sofern Du Online-Dating betreibst, auf Deinem Profil klar rüberkommen.

Deine Aufmerksamkeit und wo sie hin fließt

Je nachdem, wie alt Dein Kind/ Deine Kinder sind, nehmen sie unterschiedlich viel Raum, Zeit und Aufmerksamkeit in Deinem Leben ein. Wenn Dein Kind zB noch ganz klein ist, braucht es mehr Aufmerksamkeit, Du investierst viel Zeit in die Erziehung. Holst Dir vll. auch Unterstützung innerhalb Deiner Familie.

Wenn Dein Kind in der Pubertät ist, ist es meistens froh, wenn es mal Ruhe vor Mama oder Papa hat. Trotzdem braucht es Zuwendung, ein offenes Ohr, oder um vom Papa-Taxi einfach mal von A nach B gefahren zu werden.

Wenn die Kinder schon aus dem Haus sind, sieht es auch schon wieder ganz anders aus. Dann darf man sich als Elternteil nochmal neu erfinden. Wer bin ich eigentlich noch, außer Papa-sein und Mama-sein?

Eines ist immer entscheidend, egal wie alt Dein Kind ist: Deine neue Partnerin wünscht sich auch Deine Aufmerksamkeit. Besonders in der Kennenlernphase, wenn man sich gegenseitig beschnuppert.

Es ist nicht immer ganz einfach, alles unter einen Hut zu bekommen und allem gerecht zu werden. Jeder bringt andere Bedürfnisse und Wünsche mit, Du und auch Deine neue Flamme, wenn es um die Gestaltung der Zweisamkeit, die Freizeitaktivitäten oder die Erziehung geht.

Was will ich, was suche ich?

Bevor Du Dich in den Datingdschungel begibst, werde Dir zuerst klar darüber:

Wieviel Zeit, Aufmerksamkeit und Fokus kann und MÖCHTE ich ins Kennenlernen überhaupt investieren?

Eines vorab: Von nix, kommt nix 😉 ABER: Man muss die richtigen Strategien anwenden, um seine wertvolle Lebenszeit nicht zu verschwenden, sondern gezielt und effektiv einzusetzen.

Frage Dich: In welchem Umfang kann ich einer neuen Partnerin neben meiner Arbeit, meinem Kind, meinen Hobbies, überhaupt Zeit widmen?

Eines ist gewiss: Einen neuen Menschen kennenzulernen ist immer damit verbunden, auch Zeit und Aufmerksamkeit in die Suche und in die Kennenlernphase zu investieren und später auch innerhalb der Beziehung. Die neue Partnerin muss auch hier ihren Platz finden.

Wo das große Problem anfängt

Das Problem in 98% der erfolglosen Partnersuche-Fälle bei alleinerziehenden Männern ist:

Man(n) weiß nicht zu 101%, welche Art von Frau er im „Heute, Hier und Jetzt“ tatsächlich sucht. Und damit meine ich WIRKLICH sucht! Neben den Standards wie gutaussehend, attraktiv, schlank, treu, humorvoll und warmherzig.

Dazu kommt: Man(n) fischt im falschen Teich erfolglos auf der Suche nach der Herzdame. Meistens ist er auf mehreren Dating-Apps und Partnerbörsen gleichzeitig angemeldet, in der Hoffnung: Mehr hilft mehr. Aber das Gegenteil passiert: Die Suche kostet stattdessen Kraft, Zeit, Geld und Nerven. Die Frustration und Demotivation lässt nicht lange auf sich warten. Die Suche wird so zäh. Das Portemonnaie ist um einige Euros leichter, für den Kauf von Abos, Icebreaker-Paketen oder Super Booster, aber ohne nennenswerten Erfolg.

Dabei muss dieser Stress bei der Partnersuche gar nicht sein!

Hier kommt die gute Nachricht: Es gibt eine Abkürzung zu Deinem Erfolg mit Frauen.

Wie diese Abkürzung genau aussehen kann, das können wir gern Schritt für Schritt gemeinsam in einem Gespräch herausfinden. Endlich wieder mit Spaß und Leichtigkeit Frauen kennenlernen. Nicht irgendwelche Frauen, sondern Frauen, die Du Dir wünschst. Frauen auf Augenhöhe!

Wie Du das machst? Einfach hier klicken zum kostenfreien Erstgespräch.

Wir hören uns 🙂 ….. aber nur wenn Du jetzt aktiv wirst.

Deine Julia

Julia Mattes ist Deutschlands Flirt und Dating-Expertin Nr. 1. Sie hilft Singles dabei, die passende Partnerin oder den passenden Partner fürs Leben zu finden.

lets get social

Instagram