Flirt-Tipps

Flirt-Signal Blickkontakt

Schau mir in die Augen, Kleines …

Der Blickkontakt ist der erste und wichtigste Schritt, um mit meinem Gegenüber in Kontakt zu kommen und eine Verbindung aufzubauen. Kennst Du den Spruch: “Ein Blick sagt mehr als tausend Worte”? Da ist echt was dran! Denn es gibt so viele unterschiedliche Arten sich nonverbal, also nur über den Blick auszudrücken – es kann ein leerer Blick sein, ein vorbeihuschender Blick, ein schüchterner Blick, ein starrer Blick, ein “Abcheck”-Blick, ein lustvoller Blick oder auch ein strahlender, glänzender Blick. Beim Flirten wirkt ein strahlender Blick, dieses Funkeln in den Augen, absolut attraktiv auf den potenziellen Flirtpartner.

Die gute Nachricht ist: Du hast es selbst in der Hand Deine Ausstrahlung positiv zu beeinflussen … und Deinen schüchternen Blick in einen strahlend, selbstbewussten Blick zu wandeln.

Mein Tipp:

Finde heraus, was Dich gut fühlen lässt!

Was sind die Dinge, die Dich gut fühlen lassen? Bei welchen Tätigkeiten fühlst Du Dich ganz mit Dir verbunden? Bei mir sind das z.B. meinen Lieblingssong hören, in der Natur spazieren gehen, meditieren, mein Lieblingsessen kochen, Handy abschalten und ein Buch lesen, zur Massage gehen, kreativ tätig sein, Sport machen. Was ist es bei Dir?

Schreibe 3 Dinge, die Dich gut fühlen lassen, auf 3 Post-It´s und klebe diese an einen Ort, an dem Du jeden Tag mehrmals vorbeikommst, bei mir hängen sie z.B. an meinem Badspiegel und an meinem Kühlschrank. Somit wirst Du immer daran erinnert, was Dir gut tut und was Dich als Mensch ausmacht. Versuche genau diese Dinge in Deinen Alltag zu integrieren.

 

Weitere praxiserprobte Flirt-Tipps findest Du hier: