Flirt-Tipps

Was fördert meine Ausstrahlung?

Mache mehr von dem was Dir gut tut und weniger von dem was Dich stresst!

Mein Tipp:

Finde im ersten Schritt heraus, was Dich gut fühlen läßt. Der nächste Schritt ist, diese Dinge ganz bewusst in Deinen Alltag zu integrieren. Hier lautet die Regel: Setze Dich selbst an erste Stelle und nehme Dir bewusst Zeiteinheiten, die nur für Dich und Deine Bedürfnisse bestimmt sind. Das hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern mit einer Wertschätzung Dir selbst gegenüber. Mir ist es am Anfang auch nicht ganz leicht gefallen, aber letztendlich zahlt es sich sehr positiv aus. Deine Ausstrahlung wird sich verbessern 🙂

Nimm Dir Deinen Terminkalender zur Hand und trage Dir verbindlich diese Wohlfühl-Termine ein. Du kannst Deinen Wohlfühl-Terminen auch einen speziellen Namen geben – Bei mir heißen sie “ILM-Termine” (ILM: Ich Lieb Mich). Das können dann Termine sein, wie z.B. zum Handball gehen, Zeichenkurs besuchen, Massagetermin, Ausflug nach xy, Musikkonzert meiner Lieblingsband, … je nachdem was Dir Freude macht und Dein Herz zum Strahlen bringt.

 

Weitere praxiserprobte Flirt-Tipps findest Du hier: