Flirt-Tipps

Auswahl des passenden Singleportals

Im Singlebörsendschungel ist der Überblick schnell verloren – wirbt das eine Portal für Singles mit Niveau, setzt der andere Anbieter verstärkt auf Flirts mit Aussicht auf ein wildes Abenteuer. Das Schöne ist, dass es heutzutage für jeden Geschmack ein passendes Portal gibt: für Alleinerziehende, Senioren, Tierfreunde oder für Leute die Lust auf einen Seitensprung haben. Unabhängig davon, für welchen Anbieter Sie sich im Internet entscheiden, die Tipps in meinem Blog können Sie dabei unterstützen, erfolgreicher im Netz unterwegs zu sein.

Viele Singleportale bieten eine kostenlose Registrierung an, bei der besonders Frauen uneingeschränkt agieren können, d.h. ein Profil mit Bildern anlegen, sich andere Profile anschauen und Persönliche Nachrichten (PN)  an potenzielle Wunschpartner schreiben können. Es gibt aber auch ebenso viele Singleportale, die kostenpflichtig sind oder bei denen man von einer kostenlosen auf eine kostenpflichtige „Premium“-Variante aufstocken kann. Die Preise und Bedingungen finden sich in den AGB´s der jeweiligen Anbieter.

Stellen Sie sich zu Beginn der Anmeldung selbst die Frage, was sie konkret auf der Plattform suchen. Möchten Sie einfach nur mal herein schnuppern und ein bisschen flirten? Oder sind Sie ernsthaft auf der Suche nach einem Partnerschaft? Ich habe festgestellt, dass potenzielle Wunschpartner, die mit einer gewissen Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit auf der Suche nach einer festen Partnerschaft  sind, verstärkt bei den Premium-Mitgliedschaften zu finden sind.

Mein Tipp:
1.    Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl, welche Singlebörse Sie direkt anspricht, wenn Sie auf deren Homepage gehen.
2.    Achten Sie darauf, dass der potenzielle Wunschpartner, auch mit einer „Premium“ – Mitgliedschaft angemeldet ist. Menschen, die bereit sind einen bestimmten  monatlichen Geldbetrag für eine Mitgliedschaft aufzubringen, nehmen die Partnersuche oft verbindlicher.

 

Weitere praxiserprobte Flirt-Tipps findest Du hier: