Flirt-Tipps

Welcher Partner / Partnerin passt eigentlich zu mir?

Viele Singles verspüren den starken Wunsch nicht mehr alleine sein zu wollen und zu Zweit durch´s Leben zu gehen. Das kann ich sehr gut nachempfinden. Doch die wenigsten Singles, die in meine Beratungen kommen, sind sich klar darüber, was der potenzielle Wunschpartner eigentlich haben sollte, damit sie sich mit ihm auch langfristig wohlfühlen könnten. Welche Charaktereigenschaften sollte er/sie haben, was ist mir von der Optik her wichtig, welche Ausstrahlung finde ich anziehend. Die wenigsten haben eine Antwort auf diese Fragen. Das liegt oft daran, dass sie selbst nicht genau wissen, was ihnen gut tut und was sie gut fühlen lässt. Wenn es Dir ähnlich geht, dann hilft Dir vielleicht mein Tipp.

Mein Tipp:
Nehme Dir 30 Minuten Zeit und notiere Dir all die Dinge, die Dir wichtig sind in Deinem Leben und alle Dinge, die Dich gut fühlen lassen. Das können Dinge sein, wie z.B. Jeden Sonntag Zeit mit meinen Eltern verbringen. Jeden Tag 1 Stunde laufen gehen. Einmal im Jahr mit meinem Tennisclub eine Schiffsreise unternehmen. Wanderurlaub in den Bergen geniessen. Zeit mit meinem Kind/er verbringen. Einmal die Woche Steak essen gehen mit meinem besten Kumpel. Mit meinem Hund im Wald spazieren gehen. Die Einrichtung XY mit meiner ehrenamtlichen Arbeit unterstützen. usw. Diese Liste kannst Du in den nächsten Tagen noch weiter vervollständigen.

Diese Liste gibt Dir Aufschluss darüber, was Dir wichtig ist im Leben, wo Du Deine Prioritäten setzt, was für Dich eine Wertigkeit hat, letztendlich spiegelt es in gewisser Hinsicht auch Deinen Lebensinhalt wider. Die Punkte, die Du jetzt aufschreibst, sind auch entscheidend bei der richtigen Partnerwahl.

Um Klarheit bei der Partnerwahl zu bekommen, mache im nächsten Schritt folgendes: Frage Dich selbst: Welche dieser Dinge, die du aufgeschrieben hast, sollte Dein Wunschpartner mit Dir teilen? Wenn Du z.B. gerne Sport machst, wie wichtig ist es Dir dann, dass Dein Wunschpartner

a.) ebenfalls Sport macht?

b.) oder ein sportlicher Typ ist?

c.) oder mit Dir gemeinsam den Sport betreibt?

d.) oder reicht es, wenn er akzeptiert, dass Du mehrmals in der Woche beim Sport bist, also in dieser Zeit nicht für ihn verfügbar bist?

Versuche jeden Deiner wichtigen Punkte mal unter die Lupe zu nehmen und nach diesem a)-b)-c)-d) Schema zu reflektieren. Danach hast Du definitiv mehr Klarheit darüber, was Dein potenzieller Wunschpartner mitbringen sollte, sodass Du Dich mit ihm wohlfühlst.

Im nächsten Schritt überlege Dir, welche Eigenschaften und Charakterzüge Du an einem Menschen schätzt. Welche Eigenschaften sollte auch Dein Wunschpartner mitbringen, sodass Du Dich mit Dir selbst und mit ihm wohlfühlst. Schreibe Dir die Punkte einmal auf.

Einen Menschen zu finden, der in allen Punkten zu 100% zu Dir passt, wird es nicht geben! Das ist aber auch gar nicht schlimm. Das sollte Dir nur bewusst sein. Deshalb lohnt es sich für Dich immer auch mal rechts und links von Deinen Vorstellungen und Erwartungen zu schauen und neugierig darauf zu sein, wen Du als möglichen Partner/in entdeckst.

 

Weitere praxiserprobte Flirt-Tipps findest Du hier: