Flirt-Tipps

Flirt-Tipps für Single Moms und Single Dads: Flirt-Locations

Viele Alleinerziehende wissen nicht so recht: Wo lässt sich gut flirten? Wo kann man abends oder an kindfreien Wochenenden hingehen? Und wie hält man den freien Abend über durch, wenn man vom Alltag noch ziemlich geschafft und groggi ist?  Hier ein paar Ausgehtipps für Alleinerziehende:
Tipp 1
Verbringe Deine wertvolle, freie Zeit nur mit Dingen, die Dir auch wirklich Spaß machen und Dich in irgendeiner Weise bereichern. Es nützt nichts, sich z.B. zu einem Discobesuch motivieren zu müssen, wenn Du froh bist, mal Ruhe vor zu lauter Akustik zu haben. Spüre rein, auf was Du Lust haben könntest: Vielleicht etwas Kulturelles, wie eine Ausstellung in einer Galerie? Dort kann man mit dem potentiellen Flirtpartner dann wunderbar über die Kunst fachsimpeln. Viele Galeriebesuche sind zudem kostenlos und reißen kein großes Loch ins Portemonnaie.

Tipp 2
Mit dem potentiellen Partner lachen zu können, das wünschen sich 91% der Single-Frauen. Und Lachen ist ja auch so gesund, wegen der Glückshormone und so. Wo kann man also am kindfreien Abend hingehen, um einen möglichst ähnlich tickenden potentiellen Partner in Sachen Humor zu finden? Hier bieten sich Veranstaltungen, wie z.B. Comedy-Stand-Up, Poetry Slams, Live-Hörspiele, oder Kleinkunstveranstaltungen wie humoristische Lesungen an. Da ist der positive Nebeneffekt: Wenn kein potentieller Flirt-Partner dabei gewesen sein sollte, dann hatte man an dem Abend trotzdem etwas zu lachen. 😉

Tipp 3
Wenn der potentielle Partner meine persönlichen oder beruflichen Interessen teilt, dann ist das schonmal eine gute Basis, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Gemeinsamkeiten verbinden ungemein. Du kannst Deinen kinderfreien Abend oder Wochenende z.B. mit dem Besuch von spannenden Weiterbildungen und Seminaren gestalten. Wenn Dir eine Teilnehmerin / ein Teilnehmer gefällt, dann kannst Du zum Ansprech-Einstieg einfach das Seminarthema nutzen. Hier eignet sich sehr gut z.B. die Mittagspause oder die kurzen Kaffeepausen zwischendurch. In vielen Seminaren werden Teilnehmerlisten/ Adressenlisten ausgeteilt, damit kann man weiterhin im Kontakt bleiben. Bei der Seminarvielfalt sind keine Grenzen gesetzt, von Business-Seminaren wie „Verhandlungsseminar“, „Rhetorikseminar“, „Führungsseminar“, über private Seminare wie „Flirtseminar“, „Zeichenseminar“, „Comedy-Seminar“ oder „Massageseminar“. Schau einfach, was Dich interessiert und vielleicht lässt sich ja auch die berufliche Weiterbildung mit dem privaten Nutzen verbinden 😉

Eine Auswahl an Single-Männern und Single-Frauen findest Du auch in meinen Flirtkursen. Termine findest Du hier

Tipp 4
Du bist mit Deinem Kumpel/ Deiner besten Freundin in einem Club. Der kinderfreie Abend hat gerade erst begonnen und du fühlst Dich jetzt schon so müde, dass Du am liebsten zuhause geblieben wärst? Dann hast Du mindestens 3 Möglichkeiten:

1. Du hältst den Abend durch, indem Du Dich mit ordentlich Koffein zuschüttest, z.B. Cola, Red Bull und lässt Deinen Körper den Rest für Dich machen 😉

2. Du beendest den Abend an Ort und Stelle und fährst nach Hause – man soll ja bekanntlich dann aufhören, wenn es am Schönsten ist und so ein Schönheitsschlaf hat ja auch was für sich.

3. Du ignorierst die Müdigkeit, erinnerst Dich an die genialen Partyzeiten, die Du früher hattest. Du bestellst Dir Deinen Lieblingsdrink und drehst mal wieder richtig schön auf – die Tanzfläche gehört dir! Enjoy!!

Egal für welche Variante Du Dich entscheidest: Alles ist legitim!

 

Weitere praxiserprobte Flirt-Tipps findest Du hier: